Über Uns

Martin Dannecker aus Berlin ist Professor für Sexualwissenschaft.

Nach seiner Promotion arbeitete er am Institut für Sexualwissenschaft der Universität Frankfurt als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und war dort nach seiner Habilitation für das Fach Sexualwissenschaft Professor und Vizedirektor tätig. Martin Dannecker wurde durch seine Publikationen früh zu einem der renommiertesten Sexualwissenschaftler in Deutschland. Er gilt nicht nur als Kopf hinter Rosa von Praunheims Film „Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt“, sondern war auch lange Jahre Mitglied des Nationalen AIDS-Beirats bei der Bundesregierung und Mitglied im Vorstand der Deutschen Gesellschaft für Sexualforschung. Er ist Mitherausgeber der Forschungsreihe „Beiträge zur Sexualforschung“ und weiterhin in Forschung, Therapie und Therapeutenausbildung aktiv. Seit seinem Ausscheiden aus der Universität im Jahr 2006 lebt Martin Dannecker in Berlin und arbeitet weiterhin als Sexualtherapeut, Sexualberater, Supervisor und Autor.

 

Richard Lemke aus Mainz ist Kommunikationswissenschaftler.

Er studierte Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Psychologie, Physik und Wissenschaftsgeschichte in Hannover und Mainz, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Publizistik der Universität Mainz und promoviert, lehrt und forscht zum Thema Internetsexualität und Online-Dating. Außerdem beschäftigt er sich mit Methoden empirischer Kommunikationsforschung, sowie mit Fragen der Repräsentativität und arbeitet als freier Berater für die Kommunikation und Vermittlung sensibler und heikler Themen in den Bereichen: politische Kommunikation, betriebliche Kommunikation, Wissenschaftskommunikation, Risikokommunikation und sexuelle Kommunikation.

 

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihre Zuschriften mit Anregungen und Fragen über das folgende Kontaktformular oder per Mail an die Adresse mail[at]internetsexualitaet.de.

Für eilige Anfragen erreichen Sie auch Richard Lemke am Institut für Publizistik.

Ihr Name (Pflichtfeld) / Your name (mandatory)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld) / Your email address (mandatory)

Betreff / Subject

Ihre Nachricht / Your message

Um über neue Veröffentlichungen und Artikel zum Thema Internetsexualität informiert zu werden, können Sie sich hier für unseren Newsletter anmelden.

Verantwortlich für den Inhalt

Richard Lemke
Institut für Publizistik
Jakob-Welder-Weg 12
55099 Mainz

eMail: richard.lemke@uni-mainz.de

Bildquellen und -rechte

Über uns – Martin Dannecker: Petra Welzel
Über uns – Richard Lemke: Markus Grosch
Slider/Page Pornographie: Stephan B. / pixelio.de
Slider/Page Internetsexualität: fotogestoeber / Fotolia.com
Slider/Page Online-Dating: pit-fall /Fotolia.com
Forschung – Chatverlaufstudie: clipdealer.de

 

Urheberrecht

Diese Webseiten und deren Inhalte unterliegen dem deutschen Leistungsschutz- und Urheberrecht. Unerlaubte Vervielfältigungen außerhalb der Grenzen des UrhG sind ohne die schriftliche Zustimmung des Betreibers verboten. Alle Rechte an diesen Seiten liegen bei Richard Lemke und Martin Dannecker.

 

Haftung für externe Links

Die im Rahmen von www.internetsexualität.de bzw. www.internetsexualitaet.de weiterverweisenden externen Links zu Angeboten Dritter führen zu Inhalten der jeweiligen Anbieter und sind nicht die der Verantwortlichen von www.internetsexualitaet.de. Diese entsprechenden Verweise sind als solche aus dem Zusammenhang erkennbar oder gesondert gekennzeichnet. Wir haben keinerlei Einfluß auf die dort bereitgehaltenen Inhalte und machen uns diese durch die Verweise nicht zueigen.Insbesondere distanziert sich der Betreiber von www.internetsexualitaet.de ausdrücklich von den dort abrufbaren Äußerungen. Eine Verantwortlichkeit kann im übrigen nur begründet werden, wenn Kenntnis von Rechtsverletzungen besteht und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§ 5 Abs. 2 TDG / MDStV). Fremde Inhalte wurden auf mögliche Rechtsverletzungen in einem zumutbaren Umfang überprüft. Verletzungen von Urheber-, Marken- oder Persönlichkeitsrechten oder Verstöße gegen das Wettbewerbsrecht auf den Webseiten der Drittanbieter waren nicht augenscheinlich und sind ebensowenig bekannt wie eine dortige Erfüllung von Straftatbeständen.

 

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.